Final Cut Pro X: Endlich wurde die Oberfläche aktualisiert!

Ich verwende Final Cut Pro X nun schon seit einigen Jahren und bin auch sehr zufrieden damit – für mich ist es das beste Videoschnittprogramm, das es auf dem Markt gibt. Allerdings hat mich bis jetzt immer eine Sache gestört: Seit dem macOS Update auf Yosemite, bei dem das gesamte Design des Betriebssystems aktualisiert wurde, wurden fast alle Apple-Programme ebenfalls grafisch auf den neuesten Stand gebracht – Final Cut Pro leider nicht. Das hat sich nun allerdings geändert, denn seit einigen Tagen ist die Version 10.3 kostenlos für alle, die es bereits besitzen, zum Download verfügbar. Neben ein paar kleineren Neuerungen wurde die Oberfläche nun endlich auf den neuesten Stand gebracht und sieht sogar ziemlich gut aus!

macOS Sierra – Erster Eindruck

Ich habe mir gerade eben macOS Sierra heruntergeladen. Die Installation ging (wie immer eigentlich) sehr schnell – es waren glaube ich nicht mehr als 25 Minuten. Allerdings halten sich die Neuerungen dieses mal eigentlich in Grenzen. Die einzige große Neuerung, die es gibt, ist Siri. Da muss ich auch ganz ehrlich sagen: Das war längst überflüssig. Schließlich gibt es Siri auf dem iPhone schon seit 2011. Aber nun ist es da und endlich kann man Siri richtig benutzen.

Ganz ehrlich: Wer hat Siri wirklich auf dem iPhone genutzt? Ich zumindest habe noch nie jemanden gesehen, der durch die Stadt gelaufen ist und mit seinem Handy geredet hat. Es muss ja auch eigentlich nicht jeder mitbekommen, wann man seine Termine, Erinnerungen, etc. hat. Deswegen ist es ganz gut, dass wir Siri nun auch vom Schreibtisch aus benutzen können!

Ansonsten kann ich nicht wirklich viel zu macOS sagen, außer, dass ich den neuen Namen cool finde. 😀

Die Saarbrücker Zeitung schreibt Müll #1 – „St. Ingbert kauft die falschen Busse“

Dass die Saarbrücker Zeitung weder die deutsche Rechtschreibung beherrscht, noch sich die Mühe macht, jegliche Recherchearbeiten anzustellen, ist im Saarland allgemein bekannt. Allerdings hat mich der folgende Bericht dazu gebracht, meinen Senf dazuzugeben. Ich will in Zukunft öfter auf diesem Blog über schlechte Recherche bei der SZ aufmerksam machen und starte deswegen die Reihe „Die Saarbrücker Zeitung schreibt Müll“. Deswegen habe ich den folgenden Artikel mal etwas auseinander genommen und gebe deswegen in rot meine Kommentare dazu ab.

Keep Reading

Es geht auch ohne das Neueste

Hätten nicht diverse Geschehnisse ein Loch in meinen Geldbeutel gerissen, hätte ich mir dieses Jahr ein neues iPhone gekauft. Aber da ich mir im Moment kein neues Telefon leisten kann, habe ich mir überlegt, ob ich überhaupt ein neues bräuchte.

Keep Reading

Die wohl stressigsten Sommerferien neigen sich dem Ende zu

Am Montag, den 29.08.2016 geht’s für mich in die letzte Runde. Die Schule fängt im Saarland wieder an – für mich (hoffentlich) zum letzten mal. Hoffentlich fängt am Montag aber nicht nur die Schule wieder an, sondern auch wieder ein geregelter Tagesablauf. Dadurch, dass ich in den letzten zwei, drei Monaten viel (unter anderem auch neu) angefangen habe, muss ich mir solangsam wirklich mal angewöhnen, den Tag komplett durchzuplanen. Anders bekomme ich glaube ich nicht alles unter einen Hut.

Ab Dienstag geht’s weiter

Im Moment gibt es auf meinem Blog nicht viel Neues. Das liegt daran, dass ich gerade im Urlaub bin. Am Dienstag bin ich aber wieder zu Hause und dann kann es wieder weiter gehen.

Ich verkaufe mein Windows Phone

Über ein Jahr hatte ich ein Windows Phone Nokia Lumia 735 benutzt. Nun will ich wieder zum iPhone umsteigen (aktuell nutze ich ein altes iPhone 4). Deswegen steht mein Lumia jetzt bei eBay Kleinanzeigen zum Verkauf. Ich verlange für das Gerät an sich (mit Ladekabel, etc.) 100 Euro, wenn es verschickt wird, noch einen kleinen Aufpreis von 3,89 Euro für den Versand.

Wenn Du interessiert bist, kannst du dir hier die Annonce anschauen. Bilder im angeschalteten Zustand folgen, ich müsste das Handy aber erst wieder aufladen.